Vorkammern bei Mercedes Diesel tauschen

Die Anleitung bezieht sich auf Mercedes Dieselmotoren mit Vorkammern. Z.B. OM615, OM616, OM617. Und auch die moderneren Motoren OM601, OM602, OM603 oder OM606 so wie OM604 und OM605. Es gibt prinzipiell zwei große Unterschiede bei den Vorkammern. Senkrecht- und Schräg-Einspritzung. Bei erster Variante (bis ca. ’89) spritzt die Düse gerade in die Vorkammer. Bei der anderen variante – schräg. Bessere Verbrennung, weniger Ruß – Blablabla.vorkammern-3

Es ist kein Hexenwerk. Man braucht nur etwas Werkzeug.

Zuerst muss der Gewindering der die Vorkammer in den Zylinderkopf presst heraus. Beim Senkrechteinspritzer braucht es dazu eine Zapfennuss. Die kann man kaufen, oder selber herstellen. Aber Vorsicht: das Werkzeug muss aus zwei Teilen bestehen. Der Zapfennuss und einer Aufspannvorrichtung. Sonst werden die Kräfte zu groß und die Zapfen rutschen ab, der Ring ist hin – Problem! werkzeug-1vorkammer-3werkzeug-3Ich habe dazu eine alte Achsmutter, Einspritzdüse und ein Stück Wasserrohr zerspant und verschweißt. Man kann das Werkzeug auch fertig kaufen von z.B. KS-Tools, Best.Nr. 455.0006. Obwohl Ich die Zapfen freihand modelieren musste mit der Flex – das Werkzeug hat funktioniert! Die Zapfen sollten aber SEHR genau passen!vkwerkzeugBeim Schrägeinspritzer braucht man dazu eine Vielzahn-Nuss, das Werkzeug kann man mit erweiterten Hobby-Methoden leider nicht bauen. Zum Beispiel BGS 5430. Neue Ringe kann man auch gleich kaufen, die sind meistens verrostet oder arg verschmutzt/verkokt und man muss das Werkzeug mit Gewalt in die Verzahnung hämmern… Leider.

Sind die Ringe gelöst, kann die Vorkammer raus. Nein – halt! GLÜHKERZEN raus! Deren Spitze/Wendel ragt nämlich IN die Vorkammer hinein.

Jetzt braucht man einen Adapter für einen Zug-Hammer.

Senkrechteinspritzer haben ein M22x1 Feingewinde, Schrägeinspritzer ein M22x1,5 Normalgewinde. Beim Senkrechteinspritzer sind die Düsen über den Gewindering verschraubt, beim Schrägeinspritzer direkt in der Vorkammer (deswegen die verschiedenen Gewinderinge – und die Unmöglichkeit die Injektoren zu tauschen) Tipp: es gibt saugünstige Polrad-Abzieher für Moppeds mit M22x1 – wenn man sich einen Zieh-Adapter bauen möchte. Z.B. Buzzetti BZT30682. Ich hab mir ein Original-Werkzeug ergattern können:vorkammer-werkzeugNaja, und dann – braucht man im Prinzip nur noch einen GROßEN Zug-Hammer und einen Adapter von Werkzeug zu Zug-Hammer. Den habe Ich mir aus einer M18 Mutter (für meinen Hammer), einer Kopfschraube vom Benziner M102 und ein paar Schrottstücken gefertigt. om603-4 om603-5Dieser Zug-Hammer hat ein Gleitgewicht von 4,5 Kilogramm. Mit kleineren Gewichten muss man vermutlich gar nicht erst anfangen, einige Vorkammern brauchen selbst mit diesem Monster 6-7 Schläge bis sie sich bewegen! Oder anders: die können VERDAMMT fest sitzen, auch wenn man nicht vergisst die Kerzen zu ziehen 😀

Aber: es funktioniert!om-sektio-2 om-sektio-3vorkammer-3

^EvoI, hat auch funktioniert. Kann aber nur Schrägeinspritzer-Vorkammern.

Und dann – Aufnahmebohrung für die Vorkammer gründlichst reinigen! Die isnd in aller Regel stark verkokt und verrußt. Ich habe dazu einen Pinsel in eine Bohrmaschine gespannt, mit reichlich Benzin und Bremsenreiniger getränkt und reingelullert…vorkammer-werkzeugbei starken Verkokungen muss man sich was anderes ausdenken. Vielleicht Backofenreiniger und eine weiche Messingbürste/Tüllenbürste. Ist der Sitz des Bundes der Vorkammer beschädigt, sollte er nachgefräst werden -> Spezial-Werkzeug nötig!

Und denn – kann die neue Vorkammer wieder rein.vorkammer-1

Wichtig!!! Wenn am Bund der Vorkammer ein Alu-Ring war, muss dieser oder einer in der gleichen Stärke wieder hinein! Wenn der Kopf einmal geplant wurde, wird die Vorkammer damit höher gesetzt, damit die Spitze, welche aus dem Kopf hervorsteht, kein Kontakt mit dem Kolben hat! Auch wenn die Dichtfläche (am Bund der Vorkammer) nachgearbeitet wurde, werden ggfs. Distanzringe eingesetzt. MB Werkstätten sollen in dem Fall Körnerpunkte neben die Bohrungen setzen. Sollen… Oder kurzum: Ring da, Ring wieder rein. Fertig. Ring kaputt, neuer Ring in gleicher Stärke.

Vorkammer natürlich mit der Nase in die Aussparung einsetzen.

Gewindering druff – neue Flammscheibe rein, Düse rein – Abfahrt! Nein, halt. Anzugsmomente beachten:

Zapfenring Senkrechteinspritzer: 100nm
Vielzahning Schrägeinspritzer: 130nm
Einspritzdüse Senkrecht: 70-80nm
Einspritzdüse Schräg: 30nm
Einspritzleitungen: ca. 20nm
Glühkerzen: ca. 20nm

Leckölleitung sollte man auch parat haben, da die alten beim demontieren ziemlich sicher in Dutt gehen. Und zum ausbauen der Einspritzdüse sollte man die passende 27er Lang-Nuss mit Fenster haben, da sonst die Leckölnippel abbrechen können. Und das ist doof. Kostet ca. 30€ im freien Handel. Oder – man baut sie sich selber.

Alles in allem weder eine Materialschlacht noch sehr kompliziert – aber anstrengend und nicht ohne eine Menge an Spezial-Werkzeug zu machen.om-sektio-4Es gibt bei den Motoren OM615, OM616, OM617, OM601, OM602, OM603, OM604, OM605, OM606 eine Vielzahl von verschiedenen Vorkammern – die nicht grundsätzlich untereinander tauschbar sind. Saugmotoren und Turbodiesel haben unterschiedliche Vorkammern, beim OM61X in W115 und W123 gibt es gar gänzlich verschiedene Bauformen und beim MB100 und W201 und W124 gibt es die genannten Schräg- und Senkrechteinspritzer. Mercedes Dieselmotoren wurden immer stark verändert, hier fand viel Entwicklung statt. Deswegen genau prüfen, ob die neue den Spezifikation der alten Vorkammer entspricht! vorkammern-1

4 Gedanken zu „Vorkammern bei Mercedes Diesel tauschen

  1. Hallo

    Vorkammer senkrechte Einspritzung mit Vielzahl Nuss
    In welche Richtung auf drehen ?

    Mit freundlichen Grüßen

    Gerhard Gutfeld

  2. Vielen Dank für die umfangreiche Darstellung der Demontage und Montage, eine Frage habe ich noch wo bekomme ich die vorkommen her. Im voraus vielen Dank. Mfg k.bunkowski

  3. Ich grüße Sie,
    danke für die Information. Ich habe W115 240D 3.0.
    Unter der Einspritzduse im ersten und zweiten Cylinder ist Öl .
    Ich möchte dei Flammscheiben wechseln. Die neuen Flammscheiben sich groß und die alten Flammscheiben sind klein. Wie kriege ich die kleine Falmmscheibe raus?
    Ich werden Ihnen sehr dankbar sein, wenn Sie mir helfen werden.

    Mit ferundlichen Grüssen.
    Stephan

    • Tag!

      Schlag mit Schraubendreher/Durchschlag & Hammer auf den Rand der Scheibe, oder Holzschraube mit passendem Gewinde durch die Scheibe und ziehen (Zange oder sowas). Meist reicht aber ’n satter Schlag und sie löst sich. Magnetist auch praktisch.

      MfG!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You human? Solve this: *